Aktuelle News

HBB-Rentenberatungstag in Frankfurt (Oder)

Das HBB-Regionalbüro Ost- und Südbrandenburg in Frankfurt (Oder) bietet den Mitgliedsunternehmen den nächsten individuellen Rentenberatungstag mit dem Spezialisten Herrn Jörg Strobel an.

Wann: Dienstag, den 17.10.2017 ab 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Wo: HBB-Regionalbüro, Fürstenwalder Poststraße 86, 15234 Frankfurt (Oder)

Unser Rentenberater bietet:
• Rat und Auskunft in allen Renten und Versicherungsangelegenheiten
• Rentenansprüche und Überprüfung des Rentenkontos
• Aufnahme von Anträgen für Kontenklärung
• Rentenantragsstellungen in den entsprechenden Rentenarten
• Klärung von Ansprüchen aus den Versorgungssystemen der ehemaligen DDR
• Möglichkeiten einer zusätzlichen Altersvorsorge

Die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie im internen Seminarbereich.

Bundesweite Aktionstage des Energielabels 2017

In einer konzertierten Aktion überprüfen die Marktüberwachungsbehörden im Zeitraum vom 18. bis 22. September 2017 in ganz Deutschland die Händlerpflichten zum Energielabel. Das Energielabel versetzt den Verbraucher in die Lage, auf einfache Weise die wichtigsten Kenngrößen zum Verbrauch an Energie und anderen Ressourcen beim Kauf von Produkten zu vergleichen. In der geplanten Aktion prüfen die Behörden, ob die Händler das Label wie vorgeschrieben an bestimmten Produkten gut sichtbar angebracht haben.

Die flächendeckende Überwachungsaktion soll die Marktteilnehmer für die große Bedeutung des Energielabels im Hinblick auf eine umweltbewusste Kaufentscheidung der Verbraucher sensibilisieren. Die Marktüberwachungsbehörden aller 16 Bundesländer überprüfen hierbei Haushaltsgeräte und Verbraucherprodukte wie z. B. Fernseher, Geschirrspüler, Kühlschränke und Reifen. Neben dem Präsenzhandel werden auch im Onlinehandel Überprüfungen durchgeführt.

Ansprechpartner in Berlin:
Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit Berlin
Referat I C Energieeffizienz von Produkten
Herr Amelang
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: (030) 90 2545 505

Ansprechpartner in Brandenburg:
Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit
Herr Meininger
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: (0331) 8683-123

Einladung: Workshop zur Weiterentwicklung der Potsdamer Innenstadt

Die historische Potsdamer Innenstadt hat sich in den letzten Jahren positiv entwickelt. Doch die stete Veränderung der Einkaufswelt ist eine Herausforderung, die auch vor den Toren der Potsdamer Innenstadt keinen Halt macht.

Im Rahmen eines Workshops soll nun die Potsdamer Innenstadt besichtigt werden. Dabei ist das Ziel Ideen zu sammeln, um anschließend Maßnahmen abzuleiten, mit denen es gelingt, in der Innenstadt eine Erlebniswelt zu schaffen und die Aufenthaltsqualität zu steigern.

Der Workshop wird durchgeführt von der Wirtschaftsförderung Potsdam.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Der Workshop findet am Samstag, den 9. September 2017 in der Zeit von 10:00 - 15:00 Uhr im Rastaurant Alter Stadtwächter, Schopenhauerstraße 33 in 14467 Potsdam statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldungen nimmt bis zum 25. August Frau Claudia Rackwitz unter 0331 - 289 28 23 oder  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Innenstadtwettbewerb 2017 „GrünStadtRaum“ in Brandenburg gestartet

Bauministerin Kathrin Schneider hat heute zur Beteiligung am Innenstadtwettbewerb 2017 „GrünStadtRaum“ des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung aufgerufen. Eingereicht werden können Projekte, die beispielhaft aufzeigen, wie die grüne Innenstadt der Zukunft aussehen könnte. Beteiligen können sich u.a. Städte und Gemeinden, Unternehmen, Bürgerinnen und Bürger, Verbände und Interessengruppen sowie Stadtmarketing- und Citymanagement-Initiativen.

Mit dem Innenstadtwettbewerb soll die Bedeutung der Innenstädte als lebendige Orte zum Wohnen und Arbeiten hervorgehoben werden. Gleichzeitig wird mit dem Wettbewerb der Erfahrungsaustausch zwischen den Bürgerinnen und Bürgern, den Kommunen, den Vereinen und den Unternehmen gefördert. Ziel ist es auch, die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an Stadtentwicklungsprojekten zu stärken.

Das Thema „GrünStadtRaum“ wurde aus aktuellem Anlass gewählt. Der Bund hatte sich kürzlich mit dem „Weißbuch Stadtgrün“ ein Arbeitsprogramm zur Unterstützung der Kommunen gegeben. Zudem wurde das neue Förderprogramm „Zukunft Stadtgrün“ aufgelegt, aus dem das Land Brandenburg 1,5 Millionen Euro erhält. Die Einrichtung und Umgestaltung von Grün- und Freiflächen wird aber auch – wie bisher – mit Mitteln aus den verschiedenen Städtebauförderprogrammen unterstützt.

Wettbewerbsbeiträge können ab sofort bis zum 30. November 2017 beim Koordinationsbüro postalisch eingereicht werden:

slapa & die raumplaner gmbh
Kaiser-Friedrich-Straße 90
10585 Berlin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiter Informationen zum Wettbewerb, die Ausschreibungsunterlagen, Antrags-formulare sowie Ansprechpartner sind unter der Webseite

www.zukunft-innenstadt.brandenburg.de einsehbar.

Für die Sieger des Wettbewerbs stehen Preisgelder in Höhe von insgesamt 25.000 € zu Verfügung. Alle eingereichten Beiträge und Maßnahmen werden als beste Beispiele dokumentiert und der Öffentlichkeit präsentiert.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Flyer des Wettbewerbs
Auslobungsunterlagen
Bewerbungsunterlagen

Einzelhandelserfassung Brandenburg 2016

Wie viel Verkaufsfläche steht rechnerisch pro Kopf in Brandenburg zur Verfügung? Wie steht es um die Umsätze je Quadratmeter Handelsfläche in den Kommunen? Welche Konsequenzen hat dies für die Handelsbranche und die Stadtentwicklung? Diese und andere Fragen konnten mit der flächendeckenden Einzelhandelserfassung beantwortet werden.

Kooperationspartner sind der Handelsverband Berlin-Brandenburg e. V. mit den drei Industrie- und Handelskammern Brandenburgs sowie die Gemeinsame Landesplanungsabteilung der Länder Berlin und Brandenburg, das Brandenburger Ministerium für Wirtschaft und Energie, das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung sowie das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft.

Hier finden Sie die Einzelhandelserfassung zum Download:

Download Langfassung

Download Kurzfassung

HBB Intern

Als Mitglied des HBB erhalten Sie unter anderem exklusive Rabattverträge und Handreichungen.

Kontaktieren Sie uns jetzt um Mitglied zu werden!