Aktuelle News

Mitgliederinformation zur Musiknutzung im Einzelhandel

In der aktuellen Mitgliederinformation "Musiknutzung im Einzelhandel: Erfolgreiche Aktivitäten des HDE in Zusammenhang mit den Verwertungsgesellschaften" werden die einzelnen Verwertungsgesellschaften GEMA, GVL und VG Media kurz vorgestellt und die erfolgreichen Aktivitäten des HDE im Interesse der Mitgliedsunternehmen der Einzelhandelsorganisation erörtert. Die ausführliche Dokumentation steht für Mitgliedsunternehmen unter HBB-Intern (Menü: Angebote/GEMA) als PDF zur Verfügung.

Für ein weltoffenes und tolerantes Berlin - Gemeinsamer Aufruf für ein breites Bündnis

Unter dem Motto „Merkel muss weg“ wollen am Samstag, den 7. Mai 2016 rechtspopulistische, sowie rechtsextreme Gruppen, wie die nationalistische Partei „Pro Deutschland“, Hooligans, NPD sowie BärGiDa-Anhänger/innen am Hauptbahnhof mit ihrem Aufmarsch starten. Gemeinsam mit weiteren Bündnispartnern fordert der HBB alle Berlinerinnen und Berliner auf, sich dem Aufmarsch konsequent entgegenzustellen. ... zum Aufruf

GEMA-Sondertarif zur Fußball-EM 2016

Gemeinsam mit der Bundesvereinigung der Musikveranstalter hat der HDE mit der GEMA einen Sondertarif für die Wiedergabe von Fernsehsendungen anlässlich der Fußball-Europameisterschaft 2016 vereinbart. Dieser Sondertarif in Höhe von 96,34 Euro brutto gilt für Kleinbetriebe und Räume bis 200 qm, wenn Großbildfernseher / Leinwände über 106 cm bzw. über 42 Zoll Bilddiagonale aufgestellt werden. Auch für normale, kleinere Fernseher bzw. für Großbildfernseher in Räumen über 200 qm wurden spezielle Vergütungssätze für Fernseher bzw. für Großbildschirme ausgehandelt, die aber auch nur zum Tragen kommen, wenn bisher noch keine entsprechende GEMA-Lizenz besteht.
Im Mitgliederbereich HBB-Intern finden Sie unter Angebote/GEMA dazu das Merkblatt „Fakten und Konditionen zur TV-Übertragung der Fußball-EM“. Die aufgeführten Sondertarife gelten für alle Mitglieder des HDE.

Berlin. Einfach sauberhaft – engagieren auch Sie sich

Am 21. April rufen die vom HBB und zahlreichen weiteren Partnern unterstützte Gemeinschaftsinitiative Service in the City und visitBerlin zum „gemeinsamen Anpacken“ für eine saubere Stadt auf. Gemeinsam sollen die Grünfläche und der Spielplatz am Boxhagener Platz vom herumliegenden Picknick- und To Go-Müll, den Zigarettenresten und den Glasscherben gesäubert werden: Als Beitrag für eine noch gepflegtere Stadt und als Motivation für mehr Verantwortung im Sinne von "Jeder kann etwas tun".
21.04.2016
15.00 bis 18.00 Uhr
Boxhagener Platz, 10245 Berlin
Treffpunkt: Eingang Spielplatz an der Gabriel-Max-Straße
Anmeldung unter: mail@serviceinthecity.deBerlin. Einfach sauberhaft – engagieren auch Sie sich
www.augenauf.berlin/de/veranstaltung/berlin-einfach-sauberhaft-0

Wirtschaftsverbände stimmen für Wertstoffgesetz und gegen Kommunalisierung

In einem an die Politik gerichteten Grundsatzpapier sprechen sich der Handelsverband Deutschland sowie weitere Wirtschaftsverbände für ein intelligentes Wertstoffgesetz und gegen eine Verstaatlichung der Produktverantwortung aus. "Die Wirtschaft unterstützt die bisher unternommenen Schritte der Bundespolitik auf ihrem Weg zu einem Wertstoffgesetz, soweit keine kommunalen Eingriffe erfolgen.  Ein künftiges Wertstoffgesetz kann nur dann ökologisch, effizient und verbraucherfreundlich sein, wenn es auf den zentralen Säulen der heute praktizierten Produktverantwortung und des fairen Wettbewerbs aufbaut. Dadurch wird die ökologische und moderne Kreislaufwirtschaft gestärkt und ausgebaut", heißt es in dem Papier.

HBB Intern

Als Mitglied des HBB erhalten Sie unter anderem exklusive Rabattverträge und Handreichungen.

Kontaktieren Sie uns jetzt um Mitglied zu werden!